Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 130 mal aufgerufen
 SlotCar
Andreas Offline



Beiträge: 453

12.04.2016 20:26
Rennbericht 09.04. antworten

Der Renntag am 09.04. wurde mit minimal möglichem Starterfeld in Angriff genommen.

8 Punkte waren also auf jedem Fall schon mal im Köfferchen.

Wir entschieden uns an diesem Renntag für den Modus Jeder gegen jeden auf jeder Spur.
Bei Unfällen außerhalb der Nahgreifzone wurde die Zeit diesmal angehalten um den einen Einsetzer nicht zu überfordern

Die ungeliebte vorletzte Kurve 4 vor Start/Ziel wurde rechtzeitig vorm anstehenden Renntag überarbeitet
und innen „endholpert“.
Die ersten Rennen in der LKW Klasse zeigten bereits, dass es sich gelohnt hat.
Die Trucks lagen dort jetzt absolut ruhig und der bisherige Rundenrekord in dieser Klasse wurde auf der Innenspur pulverisiert.

Auch in den anderen Klassen, außer Gruppe-G, wurden die schnellsten Runden jetzt auf der „roten“ Spur gefahren und im Vergleich zum letzten Renntag unterboten.

Lars beklagte sich anfangs über fehlenden Gripp bei seinen Fahrzeugen,konnte dann aber seine Zeiten vom letzten Renntag erreichen.

Sven und Lars haben sich wie immer nichts geschenkt und hart aber fair gekämpft.

Besonders gespannt waren wir auf die Läufe mit den Scaleauto und Gruppe-C. Sven trat mit seinem neuen Jaguar Body an, Lars mit seinem R8, beide Renner nach dem neuen Reglement modifiziert.
Am letzten Renntag waren ja bereits alle in dieser Klasse schneller unterwegs als die "schwere" Viper.
In Gruppe-C waren die Zeitunterschiede am letzten Renntag auch nicht so groß.

Am Ende konnte Sven bei den LKW und Gruppe-C 9 Punkte einstreichen und Lars bei Scaleauto und Klasse-G.
Für mich konnten in allen Klassen 10 Punkte eingetragen werden.

Die Rundendifferenz auf Platz 1 täuscht ein Wenig, da diese ja durch 4 Läufe pro Klasse geteilt werden muss.
Bei den LKW waren Lars und Sven nach 4 Läufen rundengleich und in Klasse-G trennten die Beiden nur eine Runde.

Zwischendurch haben wir Sven`s Scaleauto am Leitkiel modifiziert, der mochte den Kurvenausgang der "neuen" Kurve nicht.
Ach ja, der Regler von Sven hatte auch noch eine Kabelreparatur notwendig.........Rundum ein Renntag mit Spiel,Spaß und Basteln

Beste Grüße

aus Lengede

Andreas

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor