Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 178 mal aufgerufen
 SlotCar
jägermeister ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2009 21:15
Impressionen zum 7. Renntag antworten

Hi meine Mitstreiter.Die Meisterschaft 2009 neigt sich dem Ende.Es gab so einige Überraschungen im Jahr und ich bin der Meinung das auch 1009/10 eine super Meisterschaft wird.

LKW
Eigentlich habe ich mich mit meinem verbastelten LKW auf den hinteren Plätzen gesehen.Da die Vorderräder schliffen und die Hintenräder voll runter waren,war ich doch mit einem Sieg voll überrascht.
Aber zum nächsten und letzten Rennen werde ich noch mal alles im Rennen geben.
Sascha ist doch schon zweite oder dritte Kraft in der Meisterschaft LKW

DTM
Meine zweite lieblings Klasse,war voll im Soll.Ich werde meinen gelben Peugot in der neuen Saison vermissen :(( schade.


LMP
Hier musste ich Maddin ziehen lassen.Die ersten Runden konnte ich mich noch wehren aber das Auto war zu anstrengent zu fahren.Sascha konnte ich noch gerade so in Schach halten .Die beiden haben mich voll in die Zange genommen.


Ich hoffe für Florian und Lars,das die Technik in Zukunft besser hält.Das ihr fahrerisches können noch besser umsetzen können um noch mehr Punkte sammeln zu können.

Liebe Grüße Ecki
Das neue Team JÄGERMEISTERdas 20009/10 mit um die Meisterschaft wieder mitfahren möchte

Martin St. Offline



Beiträge: 589

20.04.2009 08:35
#2 RE: Impressionen zum 7. Renntag antworten

Hallo Männers,

für mich lief es bei den LKW´s .
Ich habe mich da etwas verwachst. Das Blei, was ich zu meinem Rennen rausgenommen hatte, hätte ich lieber wieder reinpacken sollen. Er war auf Sascha´s Bahn einfach zu leicht. Ecki´s verbastelter LKW lief trotz aller Bedenken sehr gut. Sascha hat aus meiner Sicht seinen LKW ebenfalls gut hinbekommen. Lars und Florian kämpfen einmal mehr mit dem Material.

Bei den Tourenwagen habe ich mich kurz vor dem Rennen für meinen Audi TT entschieden. Es war die richtige Entscheidung. Der Neue ( BMW M3 ) fuhr zu unruhig. Zwar konnte er mit den Anglewindern von Ecki und Sascha nicht ganz mithalten. Ich war aber trotzdem zufrieden. Die NSR´s von Florian und Lars erreichen top Geschwindigkeiten aber sie scheinen sich nicht ganz stressfrei fahren zu lassen. Wenn die beiden es schaffen, eine optimale Balance hinzubekommen, dann wären es auch ernstzunehmende Gegner.

Mein Flacher, ist zwar nicht ganz der Schnellste, aber er läßt sich richtig entspannt fahren. Momentan mein bestes Fahrzeug.
Die ersten Runden gegen Ecki waren super spannend. Wäre dies bis zum Schluß so weiter gegangen, hätten die besseren Nerven den Ausschlag gegeben. Sascha stand bei seinem Rennen gegen Ecki voll unter Spannung. Er wollte unbedingt in der Klasse noch Rang 2 erreichen. Knapp gescheitert.


Freue mich schon auf das nächste Rennen!

Gruss
Maddin

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor