Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 273 mal aufgerufen
 SlotCar
Dominik P. Offline



Beiträge: 1.225

10.11.2007 17:51
Großes Problem !!! Neu Ortmann / Alte Ortmann.. große Unterschiede antworten

Hallo Jungs,
ich habe heute mal die "neuen Ortmann" getestet.

Das Ergebnis finde ich sehr erschreckend !!!

Allgemeines:
- Der subjektive Eindruck ist, das sie sich ein wenig härter anfühlen.
- beim schleifen fangen sie schnell an zu fransen
- Wenn vorher "alte Ortmann" gefahren worden, sind die "neuen Ortmann" kaum fahrbar.
. Umgekehrt spitze. Erst mit "neuen" fahren und dann mit den "alten" und der Gripp ist enorm. Warum das? Keine Ahnung...
- "Neue Ortmann" verdrecken NICHT mehr die Strecke, die Strecke wird richtig sauber.
- subjektiv lassen die "neuen Ortmann" sich sehr gut fahren, erreichen aber nicht im geringsten die Zeiten der "alten Ortmann"


Das Ergebnis:
Fahrzeug: LKW (nur Chassi)
alte Ortmann: best Zeit - 9,3sec
neue Ortmann: best Zeit - 9,9sec (aber auch wirklich nur eine Runde, die anderen Runden alle über 10sec)

Fahrzeug: Slot.it NewMan
alte Ortmann: best Zeit - 8,1sec (8,3-8,4 immer fahrbar gewesen)
neue Ortmann: best Zeit - 8,9sec (durchschnittlich immer über 9sec.)

Das sind Welten.... und was machen wir nun?

1. Wechseln alle auf neu?
2. Wechsel auf zB GP-Tires?
3. alle fahren das was sie haben so lange es geht?

Schreibt mal Eure Meinung dazu.





Gruß
Dominik
-----------------
Immer am Drücker bleiben...

Lars Offline



Beiträge: 460

11.11.2007 02:09
#2 RE: Großes Problem !!! Neu Ortmann / Alte Ortmann.. große Unterschiede antworten

Moin,
Ecki und Dominik müssen die Neuen Ortmann nehmen, und alle anderen die schneller fahren wie ich auch
Gruss
Lars

Team-Loth ( Gast )
Beiträge:

11.11.2007 14:05
#3 RE: Großes Problem !!! Neu Ortmann / Alte Ortmann.. große Unterschiede antworten

Ja erst mal eine Nacht schlafen und dann was schreiben

Es ist ja zum Kotzen!In anderen Foren wird exakt das selbe Problem beschrieben.
Man arbeitet seitens der Hersteller von PU-Reifen fieberhaft an neuen Mischungen der Reifen.
Das Problem ist aber nur so schlecht auf einer Kunststoffschiene. Bei Holzbahnen ist
es nicht so extrem mit dem Grip!

Die ,die nicht so viel fahren, werden wohl auf den eigenen Strecken dieses Problem mit schlechten Grip weniger haben als die,die nur alte Ortmann Reifen fahren.
Man muß testen wie zum Beispiel am Samstag ein Reifen ( Neue Ortmann) bei Sascha sich von anfang an fahren läst.
Und den Mischbetrieb von beiden neu und alt sich verhält!!
Ich habe früher zu Ninco Zeiten drei verschiedene Reifen gefahren und es ging auch!
Es ist ja auch eine Kosten Frage, denn meine Autos stehen überwiegent auf Ortman alt
und die alle erneuern Oh Oh Oh €€€€€€€!
Ich werde mal sehen das ich bei Sporby noch ein Paar alte Reifen bekomme damit wir die Saison noch zu Ende fahren können!! Oder, oder, oder!!!!

Aber es ist doch nicht so schlimm, wenn alle 1.sec oder mehr die Runde lagsamer fahren,denn da haben wir halt eine sec. mehr Spaß in der gefahrenden Runde gehabt

Gruß Ecki

Martin St. Offline



Beiträge: 589

11.11.2007 17:31
#4 RE: Großes Problem !!! Neu Ortmann / Alte Ortmann.. große Unterschiede antworten

Hi Männers,

tja Dominik, haste eben Pech gehabt. Warum fährst du auch soviel. Entweder werden bei euch die Fahrzeuge kaputt getunt oder die Reifen verheizt. Selbst Schuld

Na gut, will mal nicht ganz so sein.


Vieleicht können wir dir ja aushelfen. Welche Ortmänner brauchst du denn? Ecki scheint ja einen ganzen Sack voll zu haben. In einer Woche alles auf "Neu" umzurüsten ist schlecht. Unsere noch neuen "Alten" in den Müll zu werfen, wäre zu schade. Versuchen wir also Dominik so zu helfen, damit wir dann alle gemeinsam irgendwann auf "Neu" umsteigen können.

Gruß
Martin

Team-Loth ( Gast )
Beiträge:

11.11.2007 18:51
#5 RE: Großes Problem !!! Neu Ortmann / Alte Ortmann.. große Unterschiede antworten

Nix mit Sack voll!!
Sack leer ist angesagt!!

Dominik P. Offline



Beiträge: 1.225

11.11.2007 19:09
#6 RE: Großes Problem !!! Neu Ortmann / Alte Ortmann.. große Unterschiede antworten

Hallo,
ich habe ja auch natürlich nicht gemeint, das wir jetzt alle Hals über Kopf umrüsten auf neue Ortmann.

In Antwort auf:
Ich habe früher zu Ninco Zeiten drei verschiedene Reifen gefahren und es ging auch!


Da bist Du auch keine Meisterschaft gefahren...
Klar kann ich auch mehrere Reifen auf meiner Strecke fahren, stört mich auch nicht.

Aber wenn es irgend wann mal so sein sollte, das ich nicht konkurrenzfähig sein kann, weil es das Material eben nicht mehr gibt, dann finde ich das schon nicht mehr so schön.

Wenn ich verliere, weil ich Fehler gemacht habe oder zu wenig getüfftelt habe, dann ist das eben meine Schuld. Wenn man aber das ausschlaggebene Material nicht mehr kaufen kann, dann ist das schon Schei... ...




Gruß
Dominik
-----------------
Immer am Drücker bleiben...

Team-Loth ( Gast )
Beiträge:

11.11.2007 22:20
#7 RE: Großes Problem !!! Neu Ortmann / Alte Ortmann.. große Unterschiede antworten

Ich bin der Meinung, das im Forum doch vieles missverstanden wird.
Daher bin ich der Meinung , das man es doch mal bereden sollte!
Denn man schreibt sich nur einen Wolf!
Ob man Hilfe anbietet oder aus Erfahrung von damaligen Zeiten berichtet, kommt es nie so richtig an!
Schade,....

Dominik P. Offline



Beiträge: 1.225

12.11.2007 00:31
#8 RE: Großes Problem !!! Neu Ortmann / Alte Ortmann.. große Unterschiede antworten

Hi,
erstmal vielen Dank an Martin und Ecki, die mir beide (Martin übers Forum und Ecki persönlich) mit Reifen aushelfen wollen, die ich bräuchte.

Ich weiß jetzt nur nicht so ganz, was hier missverstanden wurde ???

Ich werde auch meine ganzen Fahrzeuge, die ich besitze NICHT auf "Ortmann-NEU" umrüsten. Darum ging es hier doch gar nicht.
Wenn überhaupt, und das war ja nur einer von drei Vorschlägen, das man die "RENNFAHRZEUGE" die man eben im "RENNEN" der "MEISTERSCHAFT" fährt, umrüstet.

Und das bis zum nächsten Rennen überhaupt etwas geändert werden sollte, war auch gar nicht meine Absicht. Das würde auch überhaupt gar nicht gehen...

Was Martin da so lustig schrieb, damit hat er ja auch recht. Wer viel mit seinen Rennfahrzeugen fährt und trainiert, läuft eben eher gefahr zu irgend einen Rennen keine "Ortman-alt" mehr auf der Felge zu haben, weil die Reifen runter trainiert sind

Ich werde meine Rennfahrzeuge nun auch nicht mehr zum Training bewegen, sondern nur noch zum Rennen nehmen.

Mein Problem ist auch nicht der abgefahrene Reifen, sondern die kaputte Felge, wo der noch sehr sehr gute Reifen drauf verklebt ist

Schade ist eben auch, das man nicht mehr neue Fahrzeuge zum Rennen fertig machen kann, es sei den man hat noch für dieses Fahrzeug einen halbwegs passenden Reifen.


Ich hoffe ja immer noch, das Herr Ortmann, Herr Wiesel, Herr Dikel und der Vierte Herr, es schaffen, einen vergleichbaren Reifen auf den Markt zu bringen.

Ecki hat es ja schon erwähnt. Ein Hersteller hat es ja für Holzbahnen schon geschafft. Das ist aber ein Schweizer (der vierte Herr von vorhin), der nur vier Größen verkauft und das nur für Flachfelgen.


Egal wir werden sehen, es sollte ja nur mal angefangen werden darüber nachzudenken.

Ich wollte, wie schon oben geschrieben, nichts neues sofort und gleich vom Hocker reißen.

Und nun gut's Nächt'le


Gruß
Dominik
-----------------
Immer am Drücker bleiben...

Lars Offline



Beiträge: 460

29.12.2007 21:59
#9 RE: Großes Problem !!! Neu Ortmann / Alte Ortmann.. große Unterschiede antworten

Nabend,
ich habe mir einen neuen Wagen (Fly Racing GTR Saleen) für die LMP/GT Klasse zugelegt, allerdings habe ich keine alten Reifen dafür.
Hat noch jemand passende alte Reifen, die er nicht mehr benötigt und mir verkaufen möchte ?
Passende Reigen sind unter anderem folgende: 49d, 51a, etc..., also es sind keine glatten Felgen.
Grüsse
Lars

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor